Amazon-Chef will Pakete auf den Mond schießen

Jeff Bezos, der Milliardär und Chef von Amazon hat vor im Jahre 2020 Päckchen auf den Mond zu schicken. Ein Vorhaben, welches im ersten Moment nach Geld verpulvern klingt, aber eigentlich keine so blöde Idee ist.
Denn mit diesen Paketen möchte Bezos Instrumente auf den Mond schießen, welche dazu dienen sollen, dass der Mond irgendwann mal für uns Menschen bewohnbar gemacht werden soll. Auch wenn das möglicherweise vielleicht keine so gute Idee wäre, weil wir dann neben der Erde auch noch den Mond ruinieren würden, was doch auch nichts wäre. Aber wieder zurück zum Thema. Das hört sich doch nach einer interessanten Idee an! Aber ob sie sich demnächst auch tatsächlich umsetzen werden lassen kann, steht in den Sternen. Noch dazu jetzt, wo Trump in den USA die Zügel in der Hand hält.

Und die Zwei, die vertragen sich ja bekanntlich überhaupt nicht. Was man besonders Bezos nicht verübeln kann, da ihn Trump bereits vor seiner Präsidentschaft in den Dreck gezogen hatte. Und das Ironische an der ganzen Sache ist das, dass der Amazon-Chef, Trump damals schon am liebsten zum Mond geschossen hätte.

Mehr Infos gibt es auf Englisch hier auf der Washington Post.

Schreibe einen Kommentar