Triple-Kamera bei neuem iPhone X?

Früher, da war Apple immer das Non – Plus – Ultra, was Innovationen bei ihren Produkten angegangen ist. Das konnte man ohne Zweifel behaupten.
Doch seit paar Jahren tun sich die Verantwortlichen von Apple nicht mehr allzu sehr mit ihrer Kreativität hervorheben, da das einzig letzte innovative Produkt meines Erachtens die Airpods waren, die aber immerhin schon vor 2 Jahren auf dem Markt erschienen sind. Und seitdem ist halt irgendwie tote Hose, was weitere innovative und einfallsreiche Kreationen angeht.

Doch jetzt, da könnte es sogar noch schlimmer kommen, weil es ganz danach aussieht das Apple demnächst sogar Huawei kopieren könnte, womit sie nun wirklich tief gesunken wären für mich. Denn eine Firma wie Apple, welche sogar schon chinesische Ideen kopiert, das wäre ja schon wirklich ein Trauerspiel. Noch dazu, wo die Chinesen doch immer fürs Kopieren von Ideen bekannt waren und nicht die Amerikaner. Und was sie nun schließlich von Huawei kopieren wollen? Erst einmal die Tatsache, dass sie beim Nachfolger des iPhone X genauso wie Huawei bei ihrem P20 Pro auf eine Triple Kamera setzen wollen, was aber noch nicht weiter schlimm ist.

Viel furchtbarer finde ich eher die Sache, dass sie sich sogar bezüglich der Kamera-Ausrichtungen am P20 Pro orientieren und anscheinend lediglich nur ändern werden, dass jede Linse einen Bildstabilisator kriegen wird. Etwas was es bei dem P20 Pro eben nur bei einer der drei Kamera zu sehen gibt. Und falls das tatsächlich alles sein sollte, womit Apple Huawei mit ihrem Nachfolger des iPhone X voraus sein möchte, dann wäre das halt schon irgendwie auf gewisse Weise peinlich.

Aber mal sehen, vielleicht kommt ja doch noch alles anderes als erwartet, da es sich hierbei schließlich doch nur um ein Gerücht handelt, welches ja auch nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen muss. Auch wenn man es leider auch nicht ganz ausschließen kann.

Schreibe einen Kommentar